Das MKO in Corona-Zeiten

Absage Konzerte Ende April

Verehrte Konzertbesucherinnen und Konzertbesucher, liebe Freunde des MKO,



wir möchten uns auf diesem Weg für die eingegangenen herzlichen Emails mit Nachfragen und Unterstützungsbekundungen bedanken, die uns in den vergangenen zwei Wochen erreicht haben.

Auch uns haben die Ereignisse der letzten Wochen überrollt. Das strikte Veranstaltungsverbot, welches unausweichlich wurde, verwehrt uns derzeit jede Konzerttätigkeit. Auch das geplante 6. Abonnementkonzert am 23.4.2020 sowie das BMW Clubkonzert und das MKO Songbook Ende April müssen wir hiermit leider absagen. Wir können momentan nicht seriös einschätzen, wann wir zu dem geplanten Konzertbetrieb zurückkehren werden.

Wir sind sehr erleichtert und dankbar dafür, dass uns die öffentlichen Förderer unmittelbar zugesagt haben, dass im Rahmen der Notmaßnahmen die Zuschüsse vorerst gesichert sind. Trotzdem haben wir allein durch die bis jetzt entfallenen Konzerte schon hohe Einnahmeverluste, die einen wesentlichen Bestandteil unseres Finanzhaushalts betreffen. In enger Abstimmung mit den Förderern und allen Angestellten entwickeln wir derzeit Strategien und Möglichkeiten, wie wir den Betrieb sinnvoll aufrechterhalten können. Dazu gehört auch die derzeit geführte Diskussion um Kurzarbeits-Maßnahmen, die den Betrieb entlasten und trotzdem für alle sozialverträglich sein müssen.

Wir freuen uns außerordentlich über die ersten bereits eingegangenen Anmeldungen, Mitglied in unserem Freundeskreis zu werden. Diese Form der Solidaritätsbekundung in Zeiten so großer Unsicherheit ist für uns eine immens wichtige Unterstützung, weit über den wertvollen finanziellen Effekt hinaus. Auch denjenigen, die bereits ihre Karten für das Kinderkonzert und das Aidskonzert gespendet haben, gebührt unser großer Dank.

Da die derzeitigen Beschränkungen auch die übliche Probenarbeit untersagen, sind nicht nur das Büro, sondern auch alle Musiker ins „Home-Office“ umgezogen. Dem Management stellen sich – neben der in dieser Jahreszeit obligatorischen Vorbereitung der nächsten Saison – eine Vielzahl von völlig neuen und ungewohnten Herausforderungen. Die Musiker hingegen sind auf den täglichen Übebetrieb umgestiegen, um das Niveau und die Spielfähigkeit für den „Tag X“ zu erhalten.

Mit großer Kreativität nützen wir, wie so viele, die neuen Medien um weiterhin künstlerisch präsent und mit Ihnen in Kontakt zu bleiben. Umso schmerzlicher wird uns bewusst, wie sehr uns das unmittelbare Konzerterlebnis mit Ihnen als Publikum jedoch fehlt.

Bleiben Sie gesund! Wir hoffen, Sie alle bald wieder in unseren Konzerten begrüßen zu können.

 

Ihr Münchener Kammerorchester

X
Menü