NEUE CD : MANSURIAN ›REQUIEM‹



Am 17. März ist eine neue Aufnahme bei ECM Records erschienen: gemeinsam mit Alexander Liebreich und dem RIAS-Kammerchor hat das MKO das  ›Requiem‹ des armenischen Komponisten Tigran Mansurian eingespielt.

Tigran Mansurians ›Requiem‹ erinnert an die Opfer des Völkermordes, der von 1915 bis 1917 im damaligen Osmanischen Reich an den Armeniern verübt wurde. In bewegender Weise führt Mansurian die musikalische Tradition seines Landes, ihre Klangfarben und Stimmungen, mit dem lateinischen Bibeltext zusammen und erfüllt seine Komposition mit dem›leuchtenden Glanz der armenischen modalen Musik‹, wie Paul Griffiths es in seinem Essay formuliert. Für Mansurian, der als bedeutendster Komponist Armeniens gilt und in dessen Musik, so die Los Angeles Times, ›ein tiefer kultureller Schmerz  besänftigt wird durch wundersam stille, herzzerreißende Schönheit‹, bedeutet das Requiem einen Meilenstein.
Das Requiem entstand im Auftrag des Münchener Kammerorchesters und des RIAS Kammerchors und wurde im Januar 2016 in der Jesus-Christus-Kirche in Berlin-Dahlem mit Manfred Eicher als Produzent aufgenommen.

Mit Anja Petersen (Sopran), Andrew Redmond (Bariton), Alexander Liebreich, RIAS Kammerchor und dem Münchener Kammerorchester

Weitere Informationen bei ECM Records

DER NEUE CHEFDIRIGENT: CLEMENS SCHULDT

http://www.clemensschuldt.de/de/

Die ›Reformations‹-Saison ist die erste des neuen Chefdirigenten Clemens Schuldt beim MKO. Der gebürtige Bremer hat zunächst als Geiger in verschiedenen Orchestern, zuletzt in der Kammerphilharmonie Bremen, gespielt, bevor er sich ganz der Dirigentenlaufbahn zuwandte. Inzwischen gilt Schuldt international als einer der spannendsten jungen deutschen Dirigenten; die ersten beiden Dirigate beim MKO 2014 und 2015 waren für beide Seiten so erfreulich, dass das Orchester ihn im letzten Sommer einmütig zum Nachfolger von Alexander Liebreich gewählt hat. weiter lesen

Nächste Konzerttermine mit Clemens Schuldt:
11. Mai 2017, 7. Abonnementkonzert, Infos und Karten
13. Mai 2017, Gastkonzert Bodenseefestival im Konzerthaus Ravensburg, Infos und Karten hier
21. Mai 2017, Kinderkonzert: ›Strings ‚N‘ Drums‹, Infos und Karten
1. Juli 2017, Nachtmusik der Moderne, Komponistenporträt HANS ABRAHAMSEN, Infos und Karten
29. Juli 2017, Gastkonzert Festspiele Herrenchiemsee, Infos und Karten

John Storgårds – ›Artistic Partner‹ 

Storgårds_header
Im April 2015 begann eine auf drei Spielzeiten angelegte Reihe mit John Storgårds als ›Artistic Partner‹. Der finnische Dirigent und Violinist John Storgårds ist derzeit Erster Gastdirigent des BBC Philharmonic Orchestra sowie des National Arts Centre Orchestra in Ottawa, Kanada. Bekannt für seine kreativen Programme und die Liebe zur zeitgenössischen Musik hält Storgårds außerdem den Titel des Künstlerischen Leiters des Lapland Chamber Orchestras. ›Das Münchener Kammerorchester hat sich zu einem der interessantesten und innovativsten Kammerorchester weltweit entwickelt.‹ so Storgårds. ›Während meines ersten Gastspiels vor ein paar Jahren haben mich die Musiker mit ihrem ambitionierten und zupackenden Ansatz auf Anhieb überzeugt. Ich bin absolut begeistert, meine Arbeit mit dem MKO jetzt als ›Artistic Partner‹ fortsetzen und ausbauen zu können.‹
weiter lesen

Nächster Termin mit John Storgårds:


8.  Abonnementkonzert, 22. Juni 2017, 20.00 Uhr
Prinzregententheater
KIT ARMSTRONG Klavier
JOHN STORGÅRDS Dirigent
Werke von HAYDN, LIGETI und MASON

JÖRG WIDMANN – ›IM FOKUS‹

Joerg Widmann Photo: Marco Borggreve

Foto: Marco Borggreve

www.joergwidmann.com

 

Jörg Widmann gehört zu den aufregendsten und vielseitigsten Künstlern seiner Generation. In den letzten Jahren tritt der gebürtige Münchner international erfoglreich nicht nur als Klarinettist und Komponist auf, sondern immer mehr auch als Dirigent. Bereits seit den 90er Jahren ist Jörg Widmann einer der wichtigen musikalischen Weggefährten des Münchener Kammerorchesters und wird in dieser Saison bei zwei Konzerten ›Im Fokus‹ stehen: als Dirigent, Solist und Komponist. weiter lesen

Nächste Termine mit Jörg Widmann:

Kammermusikfest, 8. Juli 2017
Villa Stuck
JÖRG WIDMANN Klarinette
JULIAN PRÉGARDIEN Tenor
OLIVER TRIENDL Klavier

On Tour in Südamerika

18157053_1554246437929015_1351107665472093878_n
(Foto: Sarah Louvion)

Vom 22. April bis 1. Mai 2017 ist das MKO auf Tournee durch Argentinien, Uruguay und Peru. Zusammen mit der deutschen Geigerin Veronika Eberle, die beim Orchester schon mehrmals als Solistin zu Gast war, und mit Suyeon Kang als Konzertmeisterin spielt das MKO Konzerte im Teatro Colón in Buenos Aires, im Teatro Solis in Montevideo und im Auditorio Santa Ursula in Lima. Mit im Gepäck sind Werke von Mozart, Haydn, Schubert, Kreisler und Fenessy.

24. April 2017, 20 Uhr Teatro Colón, Buenos Aires
MOZART Sinfonie Nr. 33 KV 319
MOZART Violinkonzert Nr. 4 KV 218
FENESSY Hirta Rounds
REGER Lyrisches Andante
HAYDN Sinfonie Nr. 45

25. April 2017, 20 Uhr Teatro Solis, Montevideo
MOZART Sinfonie A-Dur KV 201
MOZART Violinkonzert Nr. 4 KV 218
FENESSY Hirta Rounds
REGER Lyrisches Andante
HAYDN Sinfonie Nr. 45

26. April 2017, 20 Uhr Teatro Colón, Buenos Aires
MOZART Sinfonie Nr. 33 KV 319
MOZART Violinkonzert Nr. 5 KV 219
KREISLER ›Schöne Rosmarin‹,›Liebesleid‹,›Liebesfreud‹
SCHUBERT Symphonie Nr. 5

28. April 2017, 19:45 Uhr, Auditorio Santa Ursula, Lima
MOZART Sinfonie A-Dur KV 201
MOZART Violinkonzert Nr. 4 KV 218
FENESSY Hirta Rounds
REGER Lyrisches Andante
HAYDN Sinfonie Nr. 45

29. April 2017, 19:45 Uhr, Auditorio Santa Ursula, Lima
MOZART Sinfonie Nr. 33 KV 319
MOZART Violinkonzert Nr. 5 KV 219
KREISLER ›Schöne Rosmarin‹,›Liebesleid‹,›Liebesfreud‹
SCHUBERT Symphonie Nr. 5

VERONIKA EBERLE Violine
SUYEON KANG Leitung und Konzertmeisterin

Ein Tourtagebuch von Bernhard Jestl (Violine) gibt es auf unserer Website, außerdem  posten wir täglich Neuigkeiten und Fotos aus Südamerika auf Facebook und Twitter (@mko_muenchen)!

7. ABOKONZERT AM 11. MAI 2017


Ein Blick über den Atlantik: Die ersten Siedler, die um 1620 an der Küste Massachusetts landeten, waren Calvinisten – Puritaner, die glaubten, die einzige im Gottesdienst angebrachte Musik sei das Singen von Psalmen ohne Instrumentalbegleitung. Fast drei Jahrhunderte sollte es dauern, bis sich in den USA eine eigenständige klassische Musik zu formieren begann. Eine der wichtigsten Figuren hierbei war Aaron Copland, der Sohn litauischer Einwanderer aus Brooklyn. Sein Ballett ›Appalachian Spring von 1942 fängt so etwas wie die Essenz eines idealen Amerikas ein: Endlose Prärien, grenzenlose Möglichkeiten. Ebenfalls 1942 entstand Schönbergs höhnische Ode auf Napoleon respektive Hitler. Die ihr zugrunde liegende Zwölftontechnik wurde in den USA bald ebenso wirkmächtig wie ab Mitte der sechziger Jahre die Minimal music Steve Reichs.

STEVE REICH Triple Quartet, Fassung für Streichorchester
AARON COPLAND Konzert für Klarinette und Streichorchester mit Harfe und Klavier

***

AARON COPLAND Suite aus ›Appalachian Spring‹
ARNOLD SCHÖNBERG ›Ode to Napoleon Buonaparte‹ für Streichorchester, Klavier und Sprecher

ANDREAS OTTENSAMER Klarinette
MORITZ EGGERT Sprecher und Klavier
CLEMENS SCHULDT Dirigent

19.10 Uhr Konzerteinführung mit Musikbeispielen durch das P-Seminar des Pestalozzi-Gymnasiums München

Karten: online oder telefonisch unter 089.46 13 64 30

Kinderkonzert Strings ‚N‘ Drums

Foto copyright Lars Ternes

Schnippsen, wippen, klatschen, trampeln – all das in einem klassischen Konzert? Beim diesjährigen Kinderkonzert lassen wir den Rhythmus durch das Publikum tanzen! Clemens Schuldt und die Musiker des MKO treffen dabei auf Alex Glöggler und Philipp Jungk: Double Drums, das preisgekrönte Münchener Percussion Duo, reißt euch u.a. mit der ›Carmen-Suite‹ von Shechedrin von den Sitzen des Prinzregententheaters und bringt Stimmung und Rhythmen in den Saal. Ob Kastagnetten, Kontrabässe, Pappkartons oder Body-Percussion – im Mittelpunkt des Konzerts stehen Rhythmen aller Epochen.

Programm:
WOLFGANG AMADEUS MOZART Serenata Notturna KV 239
SIR ANDRZEJ PANUFNIK Concertino für Pauke, Schlagzeug und Streicher
RODION SHEDRIN Ausschnitte aus ›Carmen-Suite‹

DOUBLE DRUMS Percussion
CLEMENS SCHULDT Dirigent

21. Mai 2017, 16.00 Uhr im Prinzregententheater

Karten über unser Kartenbestellformular,  telefonisch unter 089.46 13 64 30 oder per Email an ticket@m-k-o.eu

Menü