Foto Wiegers © Florian Ganslmeier, Foto Aristidou © 2021 Sarah Aristidou

Bas Wiegers und Sarah Aristidou

Foto Wiegers © Florian Ganslmeier, Foto Aristidou © 2021 Sarah Aristidou

ARISTIDOU, WIEGERS UND DAS MKO

2. Abokonzert

10. November 2022, 20 Uhr, Prinzregententheater

SARAH ARISTIDOU Sopran

MÜNCHENER KAMMERORCHESTER

BAS WIEGERS Dirigent

PROGRAMM

JOSEPH HAYDN
Sinfonie Nr. 38 C-Dur Hob.I: 38 ›Echo‹

 

SARA GLOJNARIC 
Auftragswerk des musica femina münchen e.V. für das MKO – URAUFFÜHRUNG

 

THOMAS LARCHER
›The Living Mountain‹ für Sopran und Ensemble – DEUTSCHE ERSTAUFFÜHRUNG

 

JOSEPH HAYDN
Sinfonie Nr.101 D-Dur Hob.I:101 ›Die Uhr‹

Der Kompositionsauftrag an Sara Glojnaric  erfolgt im Rahmen der langjährigen Zusammenarbeit des MKO mit dem musica femina münchen e.V.

Dieses Konzert wird von BR KLASSIK mitgeschnitten 

Einzelkarten von 35 € bis 71 € – je nach Kategorie

bis 28 Jahre nur 12 €

Informationen zu den Kategorien und zum Vorverkauf finden Sie hier.

18.30 Uhr, Gartensaal

Verleihung des BELMONT-PREISES für zeitgenössische Musik der Forberg-Schneider-Stiftung an SARAH ARISTIDOU im Gartensaal des Prinzregententheaters. Anschließend Anselm Cybinski im Gespräch mit Sarah Aristidou. 


Die Konzerteinführung entfällt.

PROGRAMMTEXT

Sie pflegt einen dezidiert inter- und multimedialen Ansatz. Mit dieser genreübergreifenden Ästhetik sorgt die 1991 in Kroatien geborene Sara Glojnaric  für viel Aufsehen, zumal ihre Werke häufig auch Geschichte und eigenes Erleben ausdrücken. Ihre kroatische Herkunft und die Überreste des ehemaligen Jugoslawiens bestimmen eine Musik, die oft zwischen Nostalgie und kollektivem Gedächtnis changiert. Auch für den Österreicher Thomas Larcher bildet die Herkunft den Aufbruch in das Selbst. In ›The Living Mountain‹ verarbeitet der leidenschaftliche Bergsteiger Eindrücke aus einem Berg-Buch der Autorin Nan Shepherd und der Fotografin Awoiska van der Molen. ›Es geht darum, das gesamte Universum der Musik in einem Vogelschrei zu hören, sich selbst zu hören, zu spüren und wahrzunehmen.‹ Eine ›bergische‹ Echo-Wirkung hat Haydn im Andante molto aus seiner Symphonie Nr. 38 im Ohr, wohingegen im langsamen Satz der Symphonie Nr. 101 in der pendelnden Achtelbegleitung eine Uhr zu ticken scheint. Beide Werke wandeln kühn zwischen Dies- und Jenseitigkeit.

Foto © Florian Ganslmeier

Bas Wiegers

Foto © Florian Ganslmeier

DIE NÄCHSTEN KONZERTE DER REIHE IM PRINZREGENTENTHEATER

Kalender Event Konzertseite Lonquich Gringolts Altstaedt

GRINGOLTS, ALTSTAEDT, LONQUICH UND DAS MKO
3. Abokonzert
Donnerstag, 8. Dezember 2022, 20 Uhr Prinzregententheater

 

ILYA GRINGOLTS Violine
NICOLAS ALTSTAEDT Violoncello
ALEXANDER LONQUICH Klavier
MÜNCHENER KAMMERORCHESTER

 

Werke von Ludwig van Beethoven, Salvatore Sciarrino, Robert Schumann und Mieczyslaw Weinberg 

Kalender Event Konzertseite (3)

WIDMANN, KASAI UND DAS MKO
4. Abokonzert
Donnerstag, 26. Januar 2023, 20 Uhr Prinzregententheater

 

JÖRG WIDMANN Dirigent und Klarinette
YUKI KASAI Violine
MÜNCHENER KAMMERORCHESTER

 

Werke von Felix Mendelssohn und Jörg Widmann

 

ABOKONZERTE

Die eigene Konzertreihe des Münchener Kammerrochesters findet im Prinzregententheater in München statt. Pro Saison präsentiert sich das MKO in acht Konzerten.

Natürlich kann jedes Konzert einzeln besucht werden – mit einem Abonnement für die gesamte Reihe können Sie jedoch bis zu 30% im Vergleich zum Einzelkaufpreis sparen. 

 

KARTENBESTELLUNG

Für unsere Konzertreihe im Prinzregententheater kann ein Abonnement abgeschlossen werden, dass für eine Saison (September bis Juli) gültig ist. Natürlich können auch Einzelkarten für jedes Konzert gekauft werden. Karten erhalten Sie über diese Seite oder alle Vorverkaufsstellen von München Ticket. Ihre Bestellungen werden ab Vorverkaufsbeginn in der Reihenfolge des Posteingangs bearbeitet.

 

ABENDKASSE

Vor den Abonnementkonzerten im Prinzregententheater öffnet die Abendkasse jeweils eine halbe Stunde vor Beginn der Einführungsveranstaltung, bei den ›Nachtmusiken‹ in der Pinakothek der Moderne um 20.45 Uhr, bei allen weiteren Konzerten jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn. Bitte beachten Sie, dass an den Abendkassen nur Barzahlung möglich ist. Die Abendkassen sind in der Regel bis Vorstellungsbeginn geöffnet. Ein Nacheinlass ist nur bei Applaus möglich.

X
Menü