NACHTMUSIK DER MODERNE

Im Rahmen dreier Konzerte, die jeweils am Samstagabend stattfinden, werden Werke der Komponisten Younghi Pagh-Paan und Klaus Huber, Johannes Maria Staud und Terry Riley präsentiert.

Bevor um 22 Uhr das Münchner Kammerorchester eine Auswahl von Werken der Komponisten im einmaligen Ambiente der Rotunde des Museums präsentieren, finden auch in dieser Saison um 21 Uhr, durch Clemens Schuldt moderierte Einführungen statt.

Komponistenporträt Younghi Pagh-Paan | Klaus Huber

30. November 2019

WILLIAM YOUN Hammerflügel | CLEMENS SCHULDT Dirigent

 

Komponistenporträt Johannes Maria Staud

1. Februar 2020

ILYA GRINGOLTS Violine | CLEMENS SCHULDT Dirigent

 

Komponistenporträt Terry Riley

27. Juni 2020

DANIEL GIGLBERGER Leitung und Konzertmeister

In jeder Saison widmet das Münchener Kammerorchester drei wichtigen Komponisten des 20. und 21. Jahrhunderts ein Porträt-Konzert, in dem Werke des jeweiligen Komponisten aus unterschiedlichen Schaffensperioden und in verschie­denen Besetzungen präsentiert werden. Diese drei Konzerte im besonderen Ambiente der Rotunde der Pinakothek der Moderne können Sie für € 75,- im Abonnement buchen und sparen somit über 17% gegenüber dem Einzelkartenpreis (einzeln € 30,- pro Konzert, Sitzplätze, freie Platzwahl).

X