MKO mit Kit Armstrong im Schloss Großlaupheim

27. September, 20 Uhr, Kulturhaus Schloss Großlaupheim

 

Seine facettenreiche Persönlichkeit und seine vielfältigen Fähigkeiten machen den jungen Pianisten Kit Armstrong zu einem der vielversprechendsten Talente der Klassikwelt. Neben dem Abschluss seines Musikstudiums an der Royal Academy of Music 2008, wurde er durch den angesehen Pianisten Alfred Brendel weiter gefördert. Von ihm erhielt Armstrong wichtige Impulse für seine weitere Karriere. Sein Repertoire besteht aus Werken der großen klassischen Künstler wie Bach, Beethoven, Chopin, Debussy, Liszt und Schumann, doch ist Kit Armstrong auch selbst als äußerst versierter Komponist tätigt. Er hat zahlreiche Werke für verschiedenste Gattungen komponiert, die alle höchst positive Resonanz erhielten. Für einen Abend im Schloss Großlaupheim präsentiert er zusammen mit dem Münchener Kammerorchester unter der Leitung seiner Konzertmeisterin Yuki Kasai Werke von Boccherini, Schumann und Haydn.

 

Programm

 

BOCCHERINI Sinfonie „La casa del diavolo“

SCHUMANN Klavierkonzert a-Moll

HAYDN Sinfonie Nr.45 „Abschiedssinfonie“

 

Preise: 33 €/ 31 €/ 29 €

Schüler*innen und Studierende: 15 €/ 14 € / 13 €

Karten

Foto: Neda Navaee
X