ROMUALD KOZIK

Romuald Kozik wurde 1963 in Polen geboren und begann im Alter von sieben Jahren mit dem Violinspiel. Während seiner Schulzeit am Kattowitzer Musikgymnasium nahm er erfolgreich an verschiedenen Jugendwettbewerben teil. Von 1982 bis 1988 studierte er an der Kattowitzer Musikakademie und war während dieser Zeit auch Konzertmeister des Symphonischen Akademie-Orchesters Kattowitz sowie von 1984 bis 1987 stellvertretender Konzertmeister beim Schlesischen Kammerorchester. In der Saison 1987/88 war er Mitglied der Polnischen Kammerphilharmonie unter der Leitung von Wojciech Rajski sowie des Orchesters der Polnischen Rundfunk- und Fernsehanstalt.

 

1989 übersiedelte Romuald Kozik mit seiner Familie nach Deutschland und ist seit 1990 Mitglied des Münchener Kammerorchesters.

Menü