KELVIN HAWTHORNE

Kelvin Hawthorne ist seit 1987 Solobratscher des Münchener Kammerorchesters.

 

In New York geboren, schloss er sein Studium an der Indiana University und dem Cleveland Institute of Music bei David Cerone mit dem Diplom Master of Music ab. Seine berufliche Laufbahn begann er als Solobratscher im Orquesta Filarmonica de Caracas (Venezuela) und setzte sie als Mitglied des Zürcher Kammerorchesters und des Tonhalle Orchesters Zürich fort. Als gefragter Solist und Kammermusiker hat Kelvin Hawthorne diverse Aufnahmen beim Bayerischen, Westdeutschen und Österreichischen Rundfunk eingespielt sowie mit den Labels Wergo und Cavalli Records zusammengearbeitet. In den letzten Jahren erfolgten Einladungen zu verschiedenen renommierten Festivals. Zusammen mit dem Ensemble Triolog und dem Xsemble München war Kelvin Hawthorne unter anderem bei der Münchner Konzertreihe Musica Viva, der Münchener Biennale, sowie den Festivals Ultraschall Berlin, den Donaueschinger Musiktagen und dem Schleswig-Holstein Musik Festival zu hören.

Menü