© Rosa Frank

Gerhild Romberger

© Rosa Frank

ROMBERGER, SCHULDT UND DAS MKO

2. Abonnementkonzert der Saison 2021/22

Donnerstag, 25. November 2021, 20 Uhr Prinzregententheater

GERHILD ROMBERGER Alt

MÜNCHENER KAMMERORCHESTER
CLEMENS SCHULDT Dirigent

PROGRAMM

JOHANN SEBASTIAN BACH | ANTON WEBERN

›Fuga (2. Ricercarta) a 6 voci‹

 

FRIEDRICH GOLDMANN

Ensemblekonzert II

 

FRANK MARTIN

›Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke‹ für Alt und kleines Orchester

Konzerteinführung mit Dr. Meret Forster um 19:10 Uhr im Konzertsaal. Eintritt für Konzertbesucher frei. Bitte setzen Sie sich ausschließlich auf die auf Ihren Karten vermerkten Sitzplätzen.

Einzelkarten von 33 € bis 66 € – je nach Kategorie

bis 28 Jahre nur 12 €

Selbst über Jahrhunderte können sich Menschen wie ›Nachbarn‹ begegnen: imaginär, zumal durch die Kunst. Einen solchen Diskurs führt der Neutöner Webern mit der Fuge aus dem ›Musikalischen Opfer‹ von Bach. Denn: ›Mit Webern war das traditionelle Musikdenken (klassische Formen, tonale Satztechniken, thematische Arbeit) noch einmal zusammengefasst‹, folgert Helmut Lachenmann 1970. ›Man liebt (und fürchtet bzw. ignoriert) Webern heute genauso als Klassiker, wie man Bach, Beethoven, Mahler liebt (fürchtet, ignoriert).‹ Der 2009 verstorbene Friedrich Goldmann war seit Ende der 60er Jahre einer der wichtigsten Vertreter der jungen Komponistengeneration in der DDR, die für eine Öffnung zur ›Neuen Musik‹ im Westen stand. Auch Goldmann arbeitet in seinem Schaffen mit fremdem und eigenem Material, wobei es ihm nicht um eine Collage geht, sondern um das Ausloten nachbarschaftlicher Verhältnisse, bei dem Grenzen zusehends verschwimmen. Als ein Monodrama lässt sich wiederum ›Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke‹ von Martin nach Rainer Maria Rilke verstehen. Vor dem Hintergrund zweier Weltkriege, die nachbarschaftliche Verhältnisse zwischen Völkern jäh zerstörten, reflektiert Martin Schicksal und Tod eines Menschen.

Foto: Marco Borggreve

Clemens Schuldt

Foto: Marco Borggreve

Wir freuen uns, mit der 14. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung wieder alle Sitzplätze im Saal belegen zu dürfen.

Derzeit planen wir für das 2. Abonnementkonzert im Prinzregententheater am 25. November 2021 nach der 3G Plus-Regel – das heißt entweder geimpft, genesen oder getestet mittels PCR-Test – zu verfahren. Wir informieren dazu rechtzeitig auf unserer Website.

Auch Konzerteinführungen sind von nun an wieder möglich und werden wie gewohnt um 19:10 Uhr vor dem Konzert stattfinden.

Diese Bestimmungen können sich leider auch kurzfristig ändern. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Ihrem Konzertbesuch proaktiv über die aktuellen Bestimmungen.

DIE FOLGENDEN ABONNEMENTKONZERTE IM PRINZREGENTENTHEATER

Kalender Event Konzertseite Sharon Kam

KAM, LELEUX UND DAS MKO
3. Abonnementkonzert der Saison 2021/22
Donnerstag, 16. Dezember 2021, 20 Uhr Prinzregententheater


SHARON KAM Klarinette
MÜNCHENER KAMMERORCHESTER
FRANÇOIS LELEUX Dirigent

Kalender Event Konzertseite Vilde Frang Lawrence Power

FRANG, POWER, SCHULDT UND DAS MKO
4. Abonnementkonzert der Saison 2021/22
Donnerstag, 27. Januar 2022, 20 Uhr Prinzregententheater


VILDE FRANG Violine
LAWRENCE POWER Viola
MÜNCHENER KAMMERORCHESTER
CLEMENS SCHULDT Dirigent

 

ABONNEMENTKONZERTE

Die eigene Konzertreihe des Münchener Kammerrochesters findet im Prinzregententheater in München statt. Pro Saison präsentiert sich das MKO in acht Konzerten. In der Regel wird die Hälfte des Konzerte vom Chefdirigenten des MKO, Clemens Schuldt, dirigiert. Weitere Konzerte werden von den Konzertmeistern des MKO, Yuki Kasai und Daniel Giglberger, oder Gastdirigenten geleitet.

Natürlich kann jedes Konzert einzeln besucht werden – mit einem Abonnement für die gesamte Reihe können Sie jedoch bis zu 30% im Vergleich zum Einzelkaufpreis sparen. 

 

KARTENBESTELLUNG

Für unsere Abonnementkonzerte im Prinzregententheater kann ein Abonnement abgeschlossen werden, dass für eine Saison (September bis Juli) gültig ist. Natürlich können auch Einzelkarten für jedes Konzert gekauft werden. Karten erhalten Sie über diese Seite oder alle Vorverkaufsstellen von München Ticket. Ihre Bestellungen werden ab Vorverkaufsbeginn in der Reihenfolge des Posteingangs bearbeitet.

 

ABENDKASSE

Vor den Abonnementkonzerten im Prinzregententheater öffnet die Abendkasse jeweils eine halbe Stunde vor Beginn der Einführungsveranstaltung, bei den ›Nachtmusiken‹ in der Pinakothek der Moderne um 20.45 Uhr, bei allen weiteren Konzerten jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn. Bitte beachten Sie, dass an den Abendkassen nur Barzahlung möglich ist. Die Abendkassen sind in der Regel bis Vorstellungsbeginn geöffnet. Ein Nacheinlass ist nur bei Applaus möglich.

X
Menü