5. Abonnementkonzert


Donnerstag, 22. Februar 2018, 20 Uhr Prinzregententheater

CHARLOTTE HELLEKANT

Mezzosopran

CLEMENS SCHULDT

 Dirigent

 

IGOR STRAWINSKY Concerto in D
STEFANO GERVASONI ›In die Luft geschrieben‹ für Mezzosopran, Harfe, Celesta, Schlagzeug und Streicher. Auftragswerk des MKO – URAUFFÜHRUNG

***

LUDWIG VAN BEETHOVEN Symphonie Nr. 7 A-Dur op. 92

Kaum ein Stück vermittelt die Vorstellung gleichmäßigen Schreitens so zwingend wie das a-Moll-Allegretto aus Beethovens Siebter, die Clemens Schuldt seiner viel gelobten Interpretation der Eroica folgen lässt. Als ›Apotheose des Tanzes‹ bezeichnete Richard Wagner die Symphonie bekanntlich – das Wandern des Satzes erschiene damit gleichsam als Sonderform einer rhythmischen Bewegung, die tendenziell immer im Kreis herum führt. Von tragisch und abrupt unterbrochenen Wanderungen ist in Nelly Sachs‘ ›Grabschriften in die Luft geschrieben‹ die Rede, Gedichten zum Andenken an im Holocaust ermordete Menschen. ›Deine Füße wussten wenig von der Erde, / Sie wanderten auf einer Sarabande / Bis zum Rande – / Denn Sehnsucht war deine Gebärde‹, heißt es etwa in ›Die Tänzerin‹. 33 Texte aus Sachs‘ Sammlung hat Stefano Gervasoni ausgewählt und zu einem durchkomponierten Zyklus zusammengestellt.   

19.10 Uhr Konzerteinführung

Das Konzert wird mitgeschnitten und im Programm BR-Klassik gesendet.

Kartenpreise € 66,- / 55,- / 44,- / 33,-

Jugendkarte (≤ 28 Jahre) € 12,- 

Kartenbestellformular

22feb20:00MÜNCHEN, PRINZREGENTENTHEATER | 5. Abonnementkonzert

Menü