4. Abonnementkonzert


Donnerstag, 25. Januar 2018, 20 Uhr Prinzregententheater

MICHAEL NAGY

Bariton

SARAH ARISTIDOU

Sopran

HELENA RASKER

Alt

CLEMENS SCHULDT

Dirigent

 

ROBERT SCHUMANN Ouvertüre, Scherzo und Finale E-Dur op. 52

FABIO NIEDER ›Wanderlieder von Franz Schubert‹ für Bariton und Orchester – URAUFFÜHRUNG

***

GEORGE BENJAMIN ›Into the Little Hill‹ – A lyric tale

Zwei Sängerinnen übernehmen sämtliche Rollen – die aufgebrachte Menschenmenge, den Erzähler, männliche und weibliche Charaktere. Das Ensemble umfasst nicht mehr als 15 Musiker, doch diese  bedienen neben ihren angestammten Instrumenten auch apartere Geräte wie Bassflöte, Banjo oder Cymbalon. ›Ich wollte unsere lyrische Fabel auf die möglichst direkteste und authentischste Weise erzählen‹, meint George Benjamin zu Into the little Hill, seinem Musiktheaterwerk von 2006, das die Geschichte vom Rattenfänger von Hameln aufgreift. Der Wanderer als Fremder und Vereinzelter – dieses Motiv wird auch in den Schubert-Liedern eine Rolle spielen, die Fabio Nieder kompositorisch interpretiert. Ein auffallend gut gelaunter Heimatloser zwischen den orchestralen Genres ist Schumanns Ouvertüre, Scherzo und Finale. Schumann schrieb das Triptychon in der Hochphase seines ›symphonischen‹ Jahres 1841. 

19.10 Uhr Konzerteinführung

Das Werk von Fabio Nieder ist ein Kompositionsauftrag der Forberg-Schneider-Stiftung für das MKO.

Das Konzert wird mitgeschnitten und im Programm BR-Klassik gesendet.

Kartenpreise € 66,- / 55,- / 44,- / 33,-

Jugendkarte (≤ 28 Jahre) € 12,- 

Kartenbestellformular

25jan20:00MÜNCHEN, PRINZREGENTENTHEATER | 4. Abonnementkonzert

Menü