3. Abonnementkonzert


Donnerstag, 8. Dezember 2016, 20 Uhr Prinzregententheater

CLARON MCFADDEN

 Sopran

JÖRG WIDMANN

 Dirigent

 

FELIX MENDELSSOHN Ouvertüre ›Die Hebriden‹

JÖRG WIDMANN ›Versuch über die Fuge‹, Fassung für Sopran, Oboe und Kammerorchester

***

JÖRG WIDMANN ›Con brio‹ Konzertouvertüre für Orchester, Reduzierte Fassung 2008/13

FELIX MENDELSSOHN Symphonie Nr. 5 d-Moll MWV N 15 ›Reformations-Symphonie‹

In seiner 1829 entstandenen ›Symphonie zur Feier der Kirchenrevolution‹, wie er die Reformations-Symphonie ursprünglich betiteln wollte, lässt Mendelssohn höchst wirkungsvoll den protestantischen Choral ›Ein feste Burg‹ über eine ›katholisch‹ konnotierte  Mehrstimmigkeit triumphieren. Noch bei dem Münchener Protestanten Jörg Widmann besitzen die Anleihen bei historischen Satztechniken eine pointierte expressive Stoßrichtung. In seinem fünften Streichquartett, Versuch über die Fuge, führt er ›die Genese einer Fuge‹ als beständiges Ringen um das nie zu erreichende Modell vor. Der Solosopran rezitiert derweil das ›Vanitas vanitatum‹ des Predigers Salomo aus dem Alten Testament. Sehr viel unbeschwerter gibt sich Con brio, Widmanns gleichermaßen virtuose wie witzige Auseinandersetzung mit dem orchestralen Idiom Beethovens.

Jörg Widmann hat im Vorfeld mit Anselm Cybinski über das Abend-Programm gesprochen. Lesen Sie hier vorab das aufschlussreiche und interessante Gespräch : Interview mit Jörg Widmann

19.10 Uhr Konzerteinführung mit dem P-Seminar des Münchener Luitpold-Gymnasiums.


Abendprogramm zum Download (1MB)

 

 

Kartenpreise € 63,- / 53,- / 42,- / 31,-

Jugendkarte (≤ 28 Jahre) € 12,- 

Kartenbestellformular

8dez20:00München, Prinzregententheater | 3. Abonnementkonzert

Menü