2. Abonnementkonzert


Donnerstag, 23. November 2017, 20 Uhr Prinzregententheater

PIOTR ANDERSZEWSKI

Klavier

YUKI KASAI

Leitung und Konzertmeisterin

LEOŠ JANÁČEK Suite für Streichorchester
JOSEPH HAYDN Klavierkonzert D-Dur op. 21 Hob.XVIII:11

***
ERKKI-SVEN TÜÜR ›The Path and the Traces‹
WOLFGANG AMADEUS MOZART Klavierkonzert Nr. 17 KV 453

›Ich versuche ein guter Interpret von Musik zu sein‹, sagt Piotr Anderszewski gerne. Das ist kein bescheidener Anspruch: Seit er 1990 trotz großer Chancen auf einen Preis seine Teilnahme beim Klavierwettbewerb in Leeds abbrach, weil er mit seinem Vortrag nicht zufrieden war, gilt der Pole als einer der skrupulösesten und zugleich feinsinnigsten Musiker unserer Zeit. Beim MKO stellt er zwei heitere Konzerte Haydns und Mozarts aus den 1780er Jahren einander gegenüber – Werke, die belegen, wie unterschiedlich die beiden Wiener Klassiker mit den dramatischen Potenzialen der Form umgingen. Den Auftakt des Abends bildet die temperamentvolle Streichersuite des 23-jährigen Leoš Janáček. Neben barocken Einflüssen und allerhand Beethoven-, Wagner- und Dvořák-Anklängen macht sich in ihr bereits die unverwechselbar eigene Handschrift des Tschechen bemerkbar.      

19.10 Uhr Konzerteinführung

 

Kartenpreise € 66,- / 55,- / 44,- / 33,-

Jugendkarte (≤ 28 Jahre) € 12,- 

Kartenbestellformular

23nov20:00MÜNCHEN, PRINZREGENTENTHEATER | 2. Abonnementkonzert

Menü