1. Abonnementkonzert


Donnerstag, 13. Oktober 2016, 20 Uhr Prinzregententheater

CLEMENS SCHULDT

 Dirigent

JOHANN SEBASTIAN BACH Bach Ouvertüre Nr. 4 D-Dur BWV 1069

CLARA IANNOTTA »dead wasps in the jam-jar (ii)« Auftragswerk des musica femina münchen e.V. für das MKO – URAUFFÜHRUNG

***

LUDWIG VAN BEETHOVEN Symphonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 ›Eroica‹

Antrittskonzert des neuen Chefdirigenten des MKO: Pauken und Trompeten in stattlicher Zahl müssen da schon sein. Und natürlich ist Bach gesetzt zum Auftakt einer ›Reformations‹-Saison. ›Bei einer andächtigen musique ist allezeit Gott mit seiner Gnaden Gegenwart‹, hat der Thomas-Kantor in seiner Bibel notiert. Für ihn galt das auch für weltliche Musik – so hat er Teile der grandiosen vierten Orchestersuite später in einer Weihnachtskantate wieder verwendet. Wenn es je eine Komposition gab, die der Instrumentalmusik völliges Neuland eröffnete, dann die Eroica, das erste veritable Ideenkunstwerk der Gattung Symphonie. Nichts Heroisches, sondern das bewusstseinshelle, skrupulöse Ergründen musikalischer Essenzialien zeichnet dagegen die Arbeiten von Clara Iannotta aus. Die Italienerin ist Preisträgerin der musica femina.

19.10 Uhr Konzerteinführung mit Oswald Beaujean und Clemens Schuldt.

 

Mit freundlicher Unterstützung des Freundeskreises des MKO.

 

Das Konzert wird mitgeschnitten und am 20.Oktober ab 20:03 Uhr im Programm BR-Klassik gesendet. 

Der Kompositionsauftrag an Clara Iannotta erfolgt im Rahmen einer Zusammenarbeit des MKO mit dem musica femina münchen e.V.

Logo musica femina münchen sw

Kartenpreise € 63,- / 53,- / 42,- / 31,-

Jugendkarte (≤ 28 Jahre) € 12,- 

Kartenbestellformular

13okt20:00München, Prinzregententheater | 1. Abonnementkonzert

Menü